Presse

09. 04. 2010

DER STANDARD (Ljubiša Tošić)

Abgetaucht in die Vielfalt

Neues aus der Welt der Klassiktasten: Arcadi Volodos und Anika Vavic widmen sich einem sehr bunten Repertoire ...

[read more]

01. 04. 2010

Die Bühne (Peter Blaha)

Anika Vavić:

Hang zum Orchestralen

Geboren wurde sie in Belgrad, seit ihrem 16. Lebensjahr lebt Anika Vavić in Wien. Hier erhielt sie ihre Ausbildung, stark beeindruckt dürfte sie aber auch die russische Klavierschule ...

[read more]

25. 02. 2010

Wiener Zeitung (Edwin Baumgartner)

Der denkenden Pianistin gehört die Zukunft

Diverse: Anika Vavic

Die Pianistin Anika Vavic überzeugt interpretatorisch mit einem Programm, das vielleicht allzu sehr Kraut und Rüben mischt: Beethoven steht neben Schumann, Chopin neben Prokofjew ...

[read more]

21. 02. 2010

Kurier (Peter Jarolin)

ANIKA VAVIC: Beethoven, Schumann, Chopin, etc. (Gramola/Klassik)

Die junge Pianistin mit Beethovens "Sonate Nr.7 in D-Dur", Schumanns "Kreisleriana" sowie mit Chopin und Prokofjew ...

[read more]

21. 12. 2009

Il Cittadino (Elide Bergamaschi)

Klassische Musik in Lodi: Anika Vavic wärmt das Publikum mit Sonaten von Haydn

Die Stimmungswechsel [in der Beethovensonate] vollzog Anika Vavic ohne Gesuchtheit, mit edler Phrasierung, zugleich natürlich und unvorhersehbar ...

[read more]

Kommende Konzerte

Donnerstag,
28. 02. 2019

Grande Auditório Gulbenkian

Lissabon

Donnerstag,
11. 04. 2019

Konzertsaal der Hochschule für Musik

Würzburg

Freitag,
12. 04. 2019

Konzertsaal der Hochschule für Musik

Würzburg

Mittwoch,
24. 04. 2019

Stadthalle

Heidelberg

Bisherige Konzerte

Sonntag,
09. 12. 2018

Konzil Konstanz

Konstanz

Freitag,
07. 12. 2018

Konzil Konstanz

Konstanz

Freitag,
30. 11. 2018

Zuiderstrandtheater

The Hague

Donnerstag,
08. 11. 2018

Sala Greppi

Bergamo

Blog

hitcounter