Presse

18. 01. 2016

Kronen Zeitung (Karlheinz Roschitz)

Erfolg mit Skrjabin

Sie feierte im RSO-Zyklus im Konzerthaus einen Triumph: Anika Vavić, in Belgrad aufgewachsene, in Wien lebende Pianistin, begeisterte ihr Publikum mit Alexander Skrjabins fis-Moll—Klavierkonzert.

Anika Vavic

Skrjabin, als fulminanter Pianist mit dem Werk selbst international erfolgreich, versuchte da, seine Vorstellungen von Virtuosität, einer speziellen Klangdramaturgie und höchst eigenwilliger Instrumentation - diese wurde von den Kritikern früher verteufelt- zu verwirklichen. Anika Vavić spielt  diese schlanken Kantilenen und apart klingenden Akkordblöcke mit Eleganz. Für das Orchester war sie eine antreibende Partnerin, souverän in den Dialogen und auf üppige  Klanglichkeit bedacht.

Karlheinz Roschitz

Latest News

31. 10. 2017

Türingen Allgemeine (Ursula Mielke)

Fülle von Klangfarben bei zwei Erstaufführungen der Staatskapelle Weimar

28. 10. 2017

Ostthüringer Zeitung (Christiane Weber)

„Schtschedrins Klavierkonzert verlangt dem Interpreten alles ab“

02. 02. 2017

DANAS (Zorica Kojić)

Ein triumphaler Ideenschatz

01. 02. 2017

Serbischer Rundfunk / Tanjug ()

Mariinsky-Theater entzückt Belgrader Publikum

05. 12. 2016

Schwäbische Zeitung (Katharina von Glasenapp)

Melancholie und Virtuosität

hitcounter